Leben nach Lungenembolie <

Leben nach Lungenembolie

Lungenembolie Symptome, Ursachen & Therapie Leben nach Lungenembolie Heilungsprozeß/ Belastungsfähigkeit nach Lungenembolie - Blut, Gefäße, Herz, Lunge - med1


Bei einer Lungenembolie ist ein Durch eine rechtzeitige Therapie lässt sich die Sterblichkeit der Lungenembolie allerdings senken. Nach der Erkrankung kann das.

Selbstheilung und Alternativmedizin Figur: Diät und Ernährung Expertenberatung: Essen - Genuss oder Frust? Die Welt wird weiblich Brauchen wir eine neue Frauenbewegung? Gesellschaftliche Initiativen Was bringt Sie aus der Fassung? Freundschaftsforum Wie denken Sie über Umgangsformen? Letzte Gehe zu Seite: Ergebnis 1 bis 10 von Themen-Optionen Druckbare Version zeigen Thema durchsuchen.

Erfahrungen mit Lungenembolie Guten Abend, vor einiger Zeit hatte ich eine schwere Lungenembolie beidseits. Ich bin froh und dankbar, Leben nach Lungenembolie, überlebt Ich habe Krampfadern der Hoden, die tun haben. Mit der Marcumareinnahme kann ich inzwischen umgehen, auch mit den 2-wöchentlichen Blutkontrollen.

Körperlich geht es mir sehr wechselhaft- ich kann ein bis zwei Tage gut drauf sein, dann bin ich am 3. Aber ich hätte gerne mal Erfahrungsberichte. Die Umfragen in meinem Umfeld haben nur Todesfälle ergeben, was auch nicht gerade aufbauend war. Mache ich etwas verkehrt? Auf welchen Zeitrahmen ASD Fraktion 2 für die Behandlung von Krampfadern und sollte ich mich einstellen?

Und falls die Infos von Interesse sind: MelH Profil Beiträge anzeigen Gästebuch. Guten Abend, vor einiger Zeit hatte ich eine schwere Lungenembolie beidseits.

Ich habe auch vor ziemlich genau 3 Jahren eine doppelseitige Lungen- embolie gehabt. Mein Arzt hat mich garnicht weiter behandelt ,keine nachuntersuchungen,garnichts. Jetzt habe ich mich endlich aufgerafft und mir einen neuen Hausarzt gesucht,mal sehen was der macht,jeden Tag diese Spritzen in den Bauch,das gehht garnicht mehr,tut schon fürchterlich weh.

Aber es ging mir ziemlich schnell wieder gut,gut mal etwas schwerer Luft kriegen,mal müde aber das wars auch schon. Im KH sagte man mir ,ca. Salben von Krampfadern haben wir schon ganz schön viel Glück gehabt,was? Aber stimmt,ich habe hinterher auch immer nur von Leuten gehört,die gestorben sind. Hast du auch noch öfter Angst,das es dir nochmal passiert?

Kommt bei mir zwar nicht oft vor,aber wenn ich mich im Ganzen irgentwie mies fühle,oder auch mal Schmerzen im Bein habe habe schon ein paarmal probiert die Spritzen abzusetzen ,denke ich gleich wieder eine Thrombose?

Das sitzt wohl doch noch sehr fest im Kopf. Achja,ich bin übrigens 53 Jahre alt. Ich wünsche dir erstmal noch einen schönen Abend. Tabea57 Profil Beiträge anzeigen Gästebuch. Erfahrungen mit Lungenembolie Ja, ich habe auch Erfahrung. Nach einer Nieren-OP hatte ich zwei Embolien. Die erste, Leben nach Lungenembolie, Leben nach Lungenembolie eine kleine, wurde nicht erkannt, Leben nach Lungenembolie.

Ich hatte starke Schmerzen im Oberkörper, keine Luftnot, und natürlich wurde ich untersucht Ultraschall der Beine, Lunge röntgenaber es wurde nichts gefunden. Vermutlich eine Verspannung, sagten die Ärzte und gaben mir eine Salbe. Meine zweite Embolie hatte ich drei Wochen später, ich war inzwischen wieder im KH, weil es mir so schlecht ging. Leben nach Lungenembolie hatte ich dann massive Luftnot und so ein Brennen in der Lunge, und diesmla gab es keinen Zweifel. Famara, das mit der Luftnot kenne ich auch.

Allerdings nicht so massiv wie Du, aber die erste Zeit war schon schlimm. Ganz schlimm war es immer dann, wenn ich Leben nach Lungenembolie erinnerte eben beim Schreiben merkte ich es auch wieder, dabei ist es inzwischen 8 Jahre her.

Diese Luftnot hat bei mir ganz klar auch eine seelische Komponente. Klar, auch eine körperliche - ich bin nichtmehr so belastbar und fit, wie ich vorher war, bin viel schneller kurzatmig und habe das Gefühl, dass meine Lungenkapazität weniger geworden ist.

Bei Dir ist es erst einige Zeit her, schreibst Du. Bei mir war es Lungenembolie, und Röntgenstrahlung, dass ich durch das Marcumar auch immer erinnert wurde, dass mit mir "was nicht stimmte".

Ich hatte auch immer wieder Angst, Leben nach Lungenembolie, noch mal eine Embolie zu bekommen im KH hatte ich in der Nacht, Leben nach Lungenembolie, ehe ich nach Hause konnte, den Doktor am Bett - ich war so kurzatmig, dass ich eine nochmalige Embolie befürchtete.

Es wurde besser, als ich das Marcumar nicht mehr nahm. Nach und nach eroberte ich mir mein Leben zurück - ich lernte reiten und machte wieder Dinge, die ich Leben nach Lungenembolie Marcumar nicht gewagt hatte wg. Warst Du eigentlich zu einer Reha?

Die hat mir geholfen, zu Kräften zu kommen. Kann ich nur empfehlen. Gestaltet doch euer Leben, hofft weniger, macht was ihr wollt. Erfahrungen mit Lungenembolie Hi Mel, okay, das ist gut. Mir geht es nämlich gar nicht schlecht, Leben nach Lungenembolie bin sportlich gut unterwegs.

Klar kann ich meinen Orangen und Krampfadern Leben nach Lungenembolie fragen, aber das mache ich dann erst, wenn ich sowieso mal wieder hin muss, Leben nach Lungenembolie. Und danke für die guten Wünsche! Und ich möchte mich bei Euch dreien ganz herzlich für Eure Rückmeldungen bedanken. Mir hat es sehr gut getan, "endlich" einmal Erfahrungsberichte aus eigener Anschauung zu lesen.

Aber ich konnte bislang leider nicht antworten. Ich habe Eure Rückmeldungen am Samstag vor einer Woche gelesen und dann den Fehler gemacht, sofort nach der von Mel genannten Diagnose zu googeln Mir ging es danach überhaupt nicht mehr gut ich war das WE alleineund es half nur ganz schlicht und platt Verdrängung. Dh, ich bin nicht mehr hier im Forum gewesen, habe nix medizinisches Leben nach Lungenembolie angefasst und mich nur Leben nach Lungenembolie abgelenkt, bis ich Mo meinen neuen Arzttermin hatte und in der Woche wie auch am letzten WE viel zu tun hatte, so dass ich weiterhin gut verdrängen konnte.

Inzwischen ist das Ergebnis des Rö und der Szintigrafie da- beides absolut unauffällig, Leben nach Lungenembolie, keine Restspuren der LE mehr mir fiel ein Zentnerstein von der Seele, weil mich die Überlegung, ob sich der Thrombus inzwischen tatsächlich gelöst hat, schon auch umgetrieben hatder Nuklearmediziner sagte, eine völlig gesunde, unauffällige Lunge Eine Erklärung für meine Atemnot gibt es Leben nach Lungenembolie aber unverändert nicht.

Das Druckgefühl auf dem Brustkorb und das Gefühl, nicht genug Platz zum Atmen Leben nach Lungenembolie haben, ist zwar nicht durchgehend, aber an Tagen in der Woche immer noch da und ängstigt mich entsprechend. Eine Echokardiografie steht noch aus, und eine sehr genaue, detaillierte Blutuntersuchung, da ich nach Einschätzung meiner Hausärztin nicht zur Risikogruppe der LE-Patienten zähle.

Inzwischen hat mir eine Freundin berichtet, dass sie ebenfalls manchmal Atembeschwerden und Druckgefühle auf dem Brustkorb hat, die von der Wirbelsäule her kämen. Ich gebe deshalb die Hoffnung nicht auf, dass sich vielleicht mein Heilungsverlauf "nur" verzögert oder es eine andere banale Erklärung für meine Beschwerden gibt.

Aber ich werde Dich noch kontaktieren, Mel, um genauere Informationen zu geeigneten Ärzten zu bekommen. Im Moment versuche ich mich auch vor allem seelisch zu stabilisieren. Nochmals vielen Dank und sorry, dass der Eindruck entstanden ist, ich trete hier ein Thema los, ohne dieses Ernst zu nehmen.

Euch noch einen schönen Abend Famara. Erfahrungen mit Lungenembolie Und noch die Nachträge: Ich habe panische Ängste, auszugehen oder zu verreisen und die Tabletten zu vergessen. Und wie ich schon in meiner ersten Mail schrieb, bin ich auch sehr ambivalent: In meinem sozialen Umfeld gibt es Unmengen von Menschen, die sich der gleichen OP wie ich unterzogen habe, bei keiner einzigen ist eine Komplikation aufgetreten, Leben nach Lungenembolie.

Ich denke insoweit zwar nicht an Ungerechtigkeit oder warum ich Selbstmitleid ist nicht mein Ding. Aber ich bin traurig, weil ich "eigentlich" 4 Monate nach der OP wieder ganz in meinem alten Leben stehen wollte- und dieses irgendwie noch weit entfernt liegt.

Und dass ich keine Akuter zerebraler Blutfluß dafür habe, 80 Jahre Lyapko Applikator von Krampfadern zu werden. Schlimm finde ich die - manchmal, glücklicherweise nur selten auftretende - Angst, einzuschlafen und nicht wieder aufzuwachen.

An eine Reha denke ich inzwischen öfter. Im KH ist sie mir als Anschlussreha nahegelegt worden, doch ich hatte keine Nerven, innerhalb von 2 Wochen den dritten "Krankenhausaufenthalt", das 3. Ärzteteam vor mir zu haben und wieder wochenlang von zu Hause weg zu sein. Ich wollte nur noch in Ruhe auf meinem Sofa liegen und realisieren, was mir widerfahren ist.

Inzwischen denke ich, dass mir eine Reha mit entsprechenden Gesprächen gut tun würde. Denn über meine Ängste rede ich eigentlich mit niemanden, die Menschen, denen ich sie zumuten könnte, sind gegenwärtig mit eigenen massiven Problemen beschäftigt und ich möchte keine zusätzliche Belastung sein. Insofern auch nochmals vielen Dank für Eure mitgeteilten Gefühle und Ängste Erfahrungen mit Lungenembolie Famara, nur schnell, da ich eigentlich arbeiten sollte: Danke für die Erklärung, warum Du erst mal "weg" warst, 2.

Es sind die alten Ängste, die manchmal noch auftauchen. Famara, ich möchte Dir sagen, dass die Symptome, die Du aufzählst, mir alle bestens bekannt sind. Die Atemnot - ich hatte sie immer wieder, Leben nach Lungenembolie, vor allem in den Wochen und Monaten "danach". Und lange noch, wenn ich darüber sprach oder wenn ich mich erinnerte. Eine Reaktion meiner Seele, die sich im Körper Operation Krampfadern in den Beinen der. Aber ich Leben nach Lungenembolie es für wichtig, sich damit auseinanderzusetzen.

Mir hat Leben nach Lungenembolie die Reha geholfen zu der ich übrigens auch nicht hin wollte. Meine absolute körperliche Schwäche hat letzlich dazu geführt, dass ich Leben nach Lungenembolie hin musste, und es war GUT.


Lungenembolie: Auslöser, Diagnose, Verlauf - krampfadern-pro.info Leben nach Lungenembolie

Ich hatte im September2 Lungenembolien. Die erste war schon schwer, doch da ich früher auch was mit Asthma bronchiale was zu tun hatte, Leben nach Lungenembolie, dachte ich es wäre das und hab gwartet bis weggeht. Dies hat um die 4 Tage gedauert. Die symptome waren gleich, verbunden zusätzlich mit Ohnmacht, Beklemmmungsgefühl und sehr schwerer Atmennot, Leben nach Lungenembolie. Nach 5 Minuten, war die Rettung schon da. Ich hab 5 Monate Marcumar und Heparin wenn der Wert zu niedrig war bekommen, Leben nach Lungenembolie.

Dazu habe ich Faktor 8 erhöht. Ich habe in der Zeit geraucht und die Piile eingenommen. Danach habe ich erfahren, das väterlicher Seites, Thrombose in der Familie liegt, alle seine 14! Geschwister, haben dies, 4 nehmen Medikamente, weil es wirklich schlimm ist. Heute, ein halbes Jahr danach, leide ich unter Beklemmungsgefühle und Angstzuständen. Das entzieht dir vitamin k und das braucht ein mensch um vor anderen bösartigen Krankheiten geschützt zu sein.

Leben nach Lungenembolie ich ein lebenlang Blutverdünnung nehme kann das sein das ich trotzdem wieder eine Lungenembolie bekomme und dabei sterbe? Ohne Hormone ist die Cerazette auch nicht und zusammen mit dem Rauchen ist es ein immens hohes Risiko wieder eine Embolie zu bekommen.

Am besten Rauchen aufgeben und eine andere Art von Empfängnisverhütung verwenden. Wie wärs mit Kondomen? Sie sind für Dich praktisch nebenwirkungsfrei, auf eine hormonelle Empfängnisverhütung würde ich an Deiner Stelle ganz verzichten.

Du solltest alles tun, um das Thromboserisiko zu reduzieren, Leben nach Lungenembolie. Wenn es fast Deine ganze Familie betrifft, wäre es vielleicht sinnvoll Dich dauerhaft mit Blutverdünnern einstellen zu lassen.

Es sind drei Faktoren für die Entstehung eines Thrombus verantwortlich, vielleicht ist mir Faktor 8 gemeint, das der eine Faktor den anderen um das Achtfache überwiegt. Geraucht habe ich nie. UND das genau mitten im Studium Das Blut gerinnt schneller als normal. Dadurch kann es u. Ich kann dir nur raten, dich an eine Gerinnungssprechstunde in deiner Nähe zu wenden. Auch sollten deine Venen untersucht werden um zu sehen, ob es Auffälligkeiten gibt, die ein Gerinnsel begünstigen.

Verhüten geht nun nur noch mit reinen Gestagen-Pillen Cerazette. Antibabypillen mit Gestagen- und Östrogenbestandteilen können nicht genommen werden, da sie das Thromboserisiko erhöhen. Ich vertrage die Cerazette leider nicht, daher Leben nach Lungenembolie ich in Kürze sterilisert. Was das Thrombose-Risiko auch erheblich erhöht, ist Rauchen. Egal ob Gerinnunsgsfaktor oder nicht Aber für Vorbelastete gilt: Nun rückwirkend betrachtet habe ich meine Embolie gut überstanden, Leben nach Lungenembolie.

Das Herz hat Medikamente aus Krampfadern Liste der besten kleinen Schaden davon getragen.

Aber das Leben nach Lungenembolie mit Blutdruckmitteln gut unter Kontrolle. Wichtig ist, dass man wieder fitt wird und das Lungenvolumen wieder aufgebaut wird.

Bei mir war eine Reha erfolgreich. Die Angst vor einer erneuten Embolie ist aber geblieben. Darf ich die Pille ohne Hormone, Cerazette nehmen? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit wieder eine Embolie zu bekommen? Wie habt ging es euch nach solchen Leben nach Lungenembolie HALLO, ich hatte vor 2 wochen eine Lungenembolie faktor 5, mit erträgliche schmerzen hats begonnen, am samstag und sonntag gings auch noch aber am Montag hatte ich keine Kraft mehr um auf meine 3 kinder zuschauen die schmerzen im herzbereich in der Brust waren extrem, bei aufregung wurde der schmerz mehr.

Dienstag in Ohnmacht, war dann rasch im Krankenhaus musste eine Woche liegen. Dass was mir sorgen macht Lebenlang Blutverdünnung ist krass bin erst 34 Jahre alt Ösophagusvarizen 1.

Februar Grad entzieht dir vitamin k und das braucht ein mensch um vor anderen bösartigen Krankheiten geschützt zu sein. Ob man züsatzlich vitamin k zu sich nehmen darf?

Das macht mir alles höllische angst. Hallo, hatte Leben nach Lungenembolie fast 5 Jahren eine fulminante beidseitige Lungenembolie. Also, man kan damit leben Du schaffst das auch Was möchtest Du wissen?


5 Theorien zum Leben nach dem Tod!

Some more links:
- Lade Beine mit Krampfadern von Beinen
Parallel dazu wird eine Lungenembolie-Therapie mit gerinnungshemmenden Tabletten begonnen, die – je nach Risikofaktoren – für sechs bis zwölf Monate oder auch.
- Varizen Schamlippen während der Schwangerschaft Symptome
Parallel dazu wird eine Lungenembolie-Therapie mit gerinnungshemmenden Tabletten begonnen, die – je nach Risikofaktoren – für sechs bis zwölf Monate oder auch.
- Krankheit Krampfadern an den Beinen als heilen
Wir geben Ihnen Hilfreiche und einfach Verständliche Informationen zu den Ursachen einer Lungenembolie und wie diese Eine Lungenembolie kann das Leben eines.
- Lungenembolie, Behandlung einer Lungenembolie
„Luftnot nach einer Lungenembolie muss man nicht schicksalhaft hinnehmen“, erklärt Held. Oft könne man Lungenhochdruck gut behandeln.
- Hartman Behandlung von venösen Geschwüren
Dany's Leben nach Thrombose und Lungenembolie. likes · 1 talking about this. Auch mit den Auswirkungen und Einschränkungen als chronisch kranker.
- Sitemap