Varizen in jungen Ursachen <

Varizen in jungen Ursachen

Varizen in jungen Ursachen Nov 22,  · ""Es ist wichtig, dass wir verstehen die Ursachen, die dazu führen, frau dass dieser tragische problem," Enzi sagte. "Es gibt unterschiedliche Meinungen, wie.


Varizen in jungen Ursachen

Von niedrigem Blutdruck Hypotonie spricht man, wenn der Blutdruckwert unter zu 60 mmHg liegt. Diese Grenze zwischen normalem und zu niedrigem Blutdruck ist jedoch nicht so genau festgeschrieben, wie die Grenze nach oben in Richtung Bluthochdruck Hypertonie.

Der Blutniederdruck selbst ist keine Krankheit, Varizen in jungen Ursachen. Erst das Auftreten von Beschwerden wie Schwindelgefühl, Sternchen-Sehen oder Müdigkeit können ihn zu einem subjektiven Problem werden lassen. Medikamente werden meist nicht nötig. Oft genügen einfache "Hausmittel", um den Blutdruck auf Trab zu bringen. Nur in Deutschland gilt die Hypotonie auch als eigenständige Krankheit, weswegen sie international auch komprimiert Apfelessig mit Krampfadern spöttisch als "german disease" bezeichnet wird, Varizen in jungen Ursachen, die deutsche Krankheit.

Das alles darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass eine Hypotonie auch ein Hinweis auf eine Varizen in jungen Ursachen Organerkrankung sein kann, wie etwa eine Schilddrüsenstörung oder eine Herzmuskelschwäche. Man kann den Blutniederdruck in vier verschiedene Kategorien einteilen, Varizen in jungen Ursachen zwar erstens in die anlagebedingte beziehungsweise konstitutionelle Form, Varizen in jungen Ursachen, zweitens in die akute Schocksituation, drittens in die symptomatische Form, die auf andere Krankheiten hindeutet.

Viertens gibt es noch die orthostatische Hypotonie, das sind Anpassungsschwierigkeiten der Blutdruckregulation beim Wechsel der Körperposition, wie zum Beispiel beim Übergang vom Sitzen oder Liegen zum Stehen.

Der Blutdruck wird über ein einfaches aber gut funktionierendes Regelsystem eingestellt. Die Informationen gelangen über Nervenstränge zum Stammhirn Medulla oblongata. Zudem gibt es einen weiteren Mechanismus, um den Blutdruck anzupassen. In den Nieren wird das Hormon Renin gebildet. Renin setzt wiederum einen Regelkreis in Gang, Varizen in jungen Ursachen, der letztendlich zu einer Erhöhung des Blutdrucks führt.

Der normale Blutdruck beruht also auf einer Regulation, bei der verschiedene Messwerte eine Rolle spielen. Hier kann es durchaus der Fall sein, Varizen in jungen Ursachen, dass die Regulation anlagebedingt manchmal ein bisschen höher und manchmal ein bisschen tiefer ausfällt. Diese "Sollwertverstellung" Varizen in jungen Ursachen Organismus macht sich dann in einem anlagebedingten etwas höheren oder niedrigeren Blutdruck bemerkbar, Varizen in jungen Ursachen.

Bei einem Kreislaufkollaps oder Schock vermindert sich die Menge an zirkulierendem Blut. Diesen Vorgang nennt man "Zentralisation". Auch massiver Flüssigkeitsverlust führt durch Volumenverlust zum Absinken des Varizen in jungen Ursachen. Auch bei einer Verengung der Aortenklappe Aortenstenose sinkt der periphere Blutdruck, wenn es dem Herzmuskel nicht mehr gelingt, ausreichend Blut durch dieses zu enge Ventil in den Kreislauf auszutreiben.

Die Aorta ist die Körperhauptschlagader. Von ihr zweigen die Schlüsselbeinarterien ab, die die Arme versorgen. Bei dieser Art von Blutniederdruck kann an den Armen ein extrem niedriger Blutdruck von beispielsweise 85 zu 75 mmHg herrschen, während er etwa an den Beinen normal ist.

Da der Blutdruck meist an den Armen bestimmt wird, kann ein Aortenbogen-Syndrom fälschlicherweise einen niedrigen Blutdruck vortäuschen. Bei einer Venenschwäche kann es zu Aussackungen der Venenwände kommen, Varizen in jungen Ursachen, auch Krampfadern Varizen genannt.

In diesen zu weiten Venen "versackt" das Blut. Dies kann, besonders beim Stehen, zu einem Absinken des Blutdrucks führen. Wenn dem gesamten Varizen in jungen Ursachen zuwenig Blut zur Verfügung steht, kommt es möglicherweise auch zu einer vorübergehenden Durchblutungsstörung des Gehirnes und zu einem Kollaps.

Erkrankungen an der Schilddrüse und den Nebennieren verursachen Hormonstörungen, die sich auch auf den Blutdruck auswirken. Die Hormone der Nebennieren regulieren den Salzhaushalt und haben somit auch Einfluss auf den Blutdruck.

Bei einem niedrigen Blutdruck kann immer auch eine Schilddrüsenunterfunktion oder eine Störung der Nebennieren verantwortlich sein. Ein starker Blutdruckabfall kann auch auf die Nebenwirkung von Medikamenten zurückgehen.

Man findet dies häufig bei wassertreibenden Medikamenten Diuretikasowie bei verschiedenen blutdrucksenkenden Mitteln, dies insbesondere zu Beginn der Behandlung.

Blutdrucksenkend wirken auch manche Psychopharmaka: Dies gilt für trizyklische und tetrazyklische Antidepressiva sowie für Nervendämpfungsmittel Antipsychotika aus der Reihe der Phenothiazine.

Erkrankungen von Nervenso wie die diabetische Neuropathie, können zum Blutniederdruck führen, ebenso wie manche Erkrankungen des Rückenmarks oder des Gehirns. Die gesunde Kreislaufregulation ist dazu in der Lage, den Blutdruck in jeder Körperlage so anzupassen, dass alle Organe jederzeit ausreichend mit Varizen in jungen Ursachen und Sauerstoff versorgt werden.

Diese Fähigkeit bezeichnet man als Orthostase-Regulation. Das Wort Orthostase bedeutet die aufrechte Körperhaltung. Sie setzt voraus, dass eine Steuerung durch den Nervus Sympathikus, dem kreislaufanregenden Nervensystem des Köpers, erfolgt.

Der Sympathikus muss die Herzfrequenz und den Blutdruck leicht erhöhen, damit beim Aufstehen das Blut auch entgegen der Schwerkraft nach oben zum Beispiel in den Kopf gepumpt werden kann. Bei einer zu schwachen "sympathischen Gegenregulation" steigt zwar die Herzfrequenz an, doch der Blutdruck sinkt trotzdem. Dies passiert vor allem jungen schlanken Frauen, sowie Kindern in Wachstumsphasen, kann aber prinzipiell jeden betreffen.

Der Grund dafür ist nicht komplett bekannt. Er könnte mit einem mangelndem Training der Venenpumpe zusammen hängen.

Das Blut versackt dann beim Aufstehen in den Beinen und kann trotz eines erhöhten Herzschlages nicht im Körper verteilt werden. Neben dem messbaren Abfall des Blutdrucks kann es auch zu Schwindelgefühlen, Ohrensausen und einer Bewusstseinsstörung bis hin zur Ohnmacht kommen. Ein niedriger Blutdruck zeigt sich häufig mit starken Varizen in jungen Ursachen, vor allem am frühen Morgen. Weitere häufige Beschwerden sind rasche Ermüdung und die Neigung zur Ohnmacht.

Auch AppetitlosigkeitKonzentrationsmangel, erhöhte Reizbarkeit, gesteigertes Schlafbedürfnis, Augenflimmern, Ohrensausen, Wetterfühligkeitein "hoher" Puls, Atemnot und depressive Verstimmungen können auftreten.

Manchmal führt der Blutniederdruck auch zu Komplikationen: Während der Schwangerschaft ist ein leichter Blutdruckabfall während der ersten sechs Monate Varizen in jungen Ursachen, im zweiten Drittel pendelt sich dann langsam wieder der Ausgangswert ein. Sinkt der Blutdruck bei Schwangeren allerdings zu stark ab, kann dies Krampfadern als Menschen behandeln einer Unterversorgung des werdenden Kindes führen, da die Durchblutung Kaffee mit Krampfadern Plazenta nicht mehr ausreicht.

Im Alter bereitet besonders das Stehen und Aufstehen Probleme, vor allem ein plötzlicher Lagewechsel des Körpers kann Symptome verursachen. Bei gesunden, jüngeren Menschen stellt das kein Problem dar, der Kreislauf reagiert schnell genug. Ein leichtes Schwindelgefühl oder ein klammes Gefühl in den Varizen in jungen Ursachen kann sich aber trotzdem bemerkbar machen.

Führt ein solcher Blutdruckabfall jedoch zur Ohnmacht, kann es zum Sturz kommen, was gerade bei älteren Menschen oft Knochenbrüche und andere Komplikationen nach sich zieht. Um den Blutniederdruck und seine Ursachen sicher festzustellen, werden zunächst wiederholt Blutdruckmessungen durchgeführt. Eine gute Möglichkeit, die Kreislauffunktion objektiv zu prüfen, bietet der Schellong-Test. Mit dieser Methode kann der Arzt gut herausfinden, ob eine "orthostatische Fehlregulation" vorliegt.

Eine objektivere, aber auch aufwändigere Methode ist die Untersuchung mit dem so genannten Kipptisch im Krankenhaus. Zuerst wird der Patient mit Blutdruckmanschette und Elektroden zur Herzstrommessung ausgestattet. Dann wird der Tisch aufgestellt, und die Messung fortgeführt. Der Kipptisch wird meist eigentlich zur Diagnose von Herzschlagaussetzern Synkopen verwendet. Ist der Blutdruck stark erniedrigt oder ist das Symptom plötzlich in letzter Zeit entstanden, forscht der Arzt nach der zugrunde liegenden Ursache.

Eine erste schnelle Methode sind Ultraschall - und Blutuntersuchungen. Ein niedriger Blutdruck wird nur dann therapiert, wenn er tatsächlich ein Risiko oder eine wirkliche Belastung für die Betroffenen bedeutet, denn normalerweise ist ein niedriger Blutdruck nicht schädlich. In jedem Falle muss vor einer Therapie eine zugrunde liegende Erkrankung ausgeschlossen und gegebenenfalls behandelt werden.

Zum einen gibt es die so genannten Sympathomimetika. Unter anderem Herzklopfen und körperliche Unruhe. Üblicherweise werden diese jedoch nur in schwerwiegenden Fällen eingesetzt. Dies muss nicht einmal in Sport ausarten. Lassen Sie einfach öfter mal das Auto stehen und fahren stattdessen mit dem Fahrrad, Varizen in jungen Ursachen. Solche Lebensgewohnheiten sind für Niedrigdruckpatienten gut. Der Blutdruck verändert sich dadurch nicht, aber die Kreislaufbeschwerden und die Schwindelgefühle bessern sich.

Wer unter orthostatischen Beschwerden leidet, wenn er morgens aufsteht, bei dem genügt es meist schon, sich aus der Liegeposition langsam aufzusetzen. Hilfreich sind gleichzeitig kreislaufwirksame Übungen: Das aktiviert die Venenpumpe. Zwischen Liegen und Aufstehen können Sie auch eine zweiminütige Sitzphase einlegen. Wechselwarme Duschen sind hier eine gute Möglichkeit.

Wer ein Venen- oder Herzleiden hat, sollte vorher sicherheitshalber den Arzt um Rat fragen, ob etwas gegen eine derartige Behandlung spricht! Patienten mit Krampfadern sollten ihre Kompressionsstrümpfe anziehen, Varizen in jungen Ursachen, um das Versacken des Blutes in den Beinen zu verhindern. Eine Tasse schwarzer Tee oder Kaffee kann ebenfalls hilfreich sein.

Varizen in jungen Ursachen Personen sollten etwa zwei Liter Flüssigkeit pro Tag aufnehmen. Wer wassertreibende Wirkstoffe einnimmt, die oft auch in rezeptfreien "Venenmitteln" enthalten sind, oder an einer Herz- oder Nierenerkrankung leidet, sollte mit seinen Arzt darüber sprechen, welche Flüssigkeitszufuhr für ihn angemessen ist. Achim Weizel ist Internist und Gastroenterologe. Er ist seit Jahrzehnten auf dem Gebiet des Fettstoffwechsels tätig. Vom Blutdruck hat jeder schon einmal gehört.

Doch was sagen die Werte eigentlich aus? Und wie kommen die Zahlen zustande? Krankheiten verstehen, Therapien lernen, Lebensqualität gewinnen. Login Registrieren Newsletter bestellen. Symptome wie Schwindel oder Sternchen-Sehen können darauf hinweisen.

Was versteht man unter zu niedrigem Blutdruck Hypotonie? Medikamentennebenwirkungen Ein starker Blutdruckabfall kann auch auf die Nebenwirkung von Medikamenten zurückgehen. Neurologische Erkrankungen Erkrankungen von Nervenso wie die diabetische Neuropathie, können zum Blutniederdruck führen, ebenso wie manche Erkrankungen des Rückenmarks oder des Gehirns. Fehlende Orthostase-Reaktion Die gesunde Kreislaufregulation ist dazu in der Lage, den Blutdruck in jeder Körperlage so anzupassen, dass alle Organe jederzeit ausreichend mit Blut und Sauerstoff versorgt werden.


Unter Thrombose versteht man einen Gefäßverschluss durch ein Blutgerinnsel. Warum das gefährlich werden kann, lesen Sie hier!

Der Körper eines Menschen muss innerlich mit Bindegewebe "ausgepolstert" sein. Verliert das Bindegewebe seine Struktur, entsteht eine sogenannte Bindegewebsschwäche. Das Bindegewebe hat unterschiedliche Funktionen. Erst wenn das Bindegewebe diese Aufgaben Varizen in jungen Ursachen erfüllt, liegt eine Bindegewebsschwäche vor.

In erster Linie kommt dem Bindegewebe die Aufgabe zu, den Körper auszupolstern. Dies ist für den Körper insoweit wichtig, als dass die Organe im Körper auch an dem Ort bleiben, Varizen in jungen Ursachen, wo sie hingehören. Als Sammelbegriff für alle Gewebsarten, die den Körper ausfüllen, steht das Bindegewebe somit im Gegensatz zu solchen Gewebsarten, die Oberflächen lediglich bedecken. Hierzu muss das Bindegewebe robust, aber gleichzeitig auch elastisch aufgebaut sein.

Kommt es zu Beschädigungen an dieser Struktur, sprechen Ärzte von einer Bindegewebsschwäche. Die Ursachen einer Bindegewebsschwäche können unterschiedlich sein. Allerdings spielen in den seltensten Fällen Krankheiten im engeren Sinne bei der Bindegewebsschwäche eine Rolle. Eines dieser seltenen Fälle ist das Marfan-Syndrom. Hier leidet der Betroffene an einem Gendefekt. Dieser Gendefekt führt zu einem anormalen Aufbau des Bindegewebes.

Deutlich häufiger findet sich in Hormonschwankungen die Ursache einer Bindegewebsschwäche. Das weibliche Hormon Östrogen sorgt für eine festere Bindegewebsstruktur. Nun stellt sich bei Frauen das Problem, dass sie in ihren Wechseljahren eine grundlegende Hormonschwankung durchlaufen müssen, Varizen in jungen Ursachen, bei der ihr Östrogenspiegel drastisch sinkt, Varizen in jungen Ursachen. Das nun seltener im Körper vorkommende Östrogen führt zu einer Schwächung der Struktur des Bindegewebes.

Bindegewebsschwäche muss sich aber nicht etwa erst im Varizen in der Gynäkologie Alter zeigen, wenn die Wechseljahre einsetzen, sondern kann auch in den jungen Jahren entstehen. Denn eine weitere Ursache für Bindegewebsschwäche ist eine falsche Ernährung. Das Bindegewebe, das die Varizen in jungen Ursachen der Organe umgibt, ist somit direkt von dem Stoffwechsel betroffen, denn jeder Stoffwechsel durchläuft auch das Bindegewebe.

Das führt dazu, dass Giftstoffe, die beim Stoffwechsel entstehen, im Bindegewebe zwischengelagert werden. Da das Bindegewebe aber nur über beschränkte Speicherkapazitäten für solche Giftstoffe verfügt und die Speicher nicht schnell genug geleert werden, kann eine falsche Ernährung mit vielen Giftstoffen zu Bindegewebsschwäche führen.

In diesem Zusammenhang wird auch der Bewegungsmangel als mögliche Ursache einer Varizen in jungen Ursachen erwähnt. Denn sportliche Bewegung fördert die Entgiftung des Körpers und somit auch die des Bindegewebes.

Wer an Bewegungsmangel Varizen in jungen Ursachen, dessen Bindegewebe ist für gewöhnlich auch deutlich belasteter als die von gleichaltrigen Sportlern.

In diesem Fall sollte der Arzt aufgesucht werden. Dies können Anzeichen einer Nekrose sein, bei der das Gewebe absterben kann. Das kann bei starken Rauchern, Diabetikern oder bettlägerigen Menschen der Fall sein.

Auch wenn Adern rund um das geschwächte Bindegewebe austreten, bläulich anlaufen, jucken oder schmerzen, sollte man sich beim Arzt vorstellen. Dies könnten Krampfadern sein, aber auch Anzeichen tieferer venöser Beschwerden, Varizen in jungen Ursachen. Gleiches gilt, wenn die starke Cellulitis mit Muskel- und Gelenksschmerzen verbunden ist, Varizen in jungen Ursachen.

Es könnte eine Wirbelschiefstellung vorliegen, die behandlungspflichtig ist. Blaue Äderchen um das abgesackte Bindegewebe, sogenannte Besenreiserund die kosmetisch störende Cellulitis rund um Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkel müssen nicht ärztlich behandelt werden. Sie können allerdings schönheitschirurgisch entfernt werden. Aufgrund der Tatsache, dass dem Bindegewebe gleich mehrere Aufgaben zukommen, fallen die Symptome im Falle einer Bindegewebsschwäche unterschiedlich aus.

Bei Schwächung des Bindegewebes verliert auch das Oberflächen bedeckende Gewebe an Struktur, weil sie innerlich nicht mehr optimal mit Bindegewebe ausgepolstert ist. Bindegewebsschwäche ist somit die Ursache der sogenannten Cellulitedie umgangssprachlich auch als Orangenhaut bezeichnet wird. Hier erschlafft die Haut wegen der Tatsache, dass das Varizen in jungen Ursachen die Haut nicht mehr von innen heraus straffen kann.

In diesem Kontext bilden sich auch sogenannte Dehnungsstreifen: Bei fortgeschrittener Bindegewebsschwäche, also wenn das Bindegewebe besonders viel an Struktur verloren hat, können die inneren Organe sich nicht mehr an ihrem Bestimmungsort halten und "sinken" wortwörtlich in untere Regionen. Ein besonders schwerer Fall der Bindegewebsschwäche ist die Hernie.

Die Bauchwand umgibt die Eingeweide. Bei schwerer Bindegewebsschwäche der Bauchwand kann die Bauchwand den Magen - Darm -Trakt nicht mehr halten, sodass diese hinaustritt und sich unter der Bauchhaut sammelt.

Da keine Erreger als Ursache für eine Bindegewebsschwäche infrage kommen, beschränkt sich die Diagnose hauptsächlich auf das klinische Bild. Vor allem Cellulite und Dehnungsstreifen gelten als sichere Anzeichen für das Vorliegen einer Bindegewebsschwäche.

Bei Frauen kann auch eine Östrogenkonzentrationsuntersuchung sinnvoll sein, um festzustellen, ob mangelndes Östrogen als Ursache einer Bindegewebsschwäche in Betracht kommt.

Bindegewebsschwäche kann unterschiedliche Auswirkungen Kräftigungsübungen für Krampfadern. Zu den bekanntesten Komplikationen gehört die sogenannte Orangenhaut Cellulite.

Dabei handelt es sich um unästhetische Dellen, die sich vor allem beim weiblichen Geschlecht zeigen. Im Rahmen der Cellulite Welche Medikamente behandeln Krampfadern an den Beinen eine Veränderung des Fettgewebes direkt unter der Haut, die nicht-entzündlich ist.

Weil die Hautoberfläche an eine Orangenschale erinnert, erhielt sie die Bezeichnung Orangenhaut. Im höheren Lebensalter sind Varizen in jungen Ursachen 90 Prozent aller Frauen von einer Cellulite aufgrund einer Bindegewebsschwäche betroffen.

Bemerkbar macht es sich durch die Bildung von Streifen, die blaurot verfärbt sind. Ebenfalls durch eine Bindegewebsschwäche hervorgerufen werden Krampfadern Varizen. Ist die Bindegewebsschwäche fortgeschritten, droht die Ausbildung einer Hernieauch Eingeweidebruch genannt.

Dabei kann die Bauchwand ihrer Stützfunktion nicht mehr nachkommen, was einen Vorfall der Baucheingeweide durch eine Lücke innerhalb der Bauchwand nach sich zieht. Dadurch besteht die Gefahr, dass Darmanteile absterben.

Die Behandlung richtet sich nach der Ursache der Bindegewebsschwäche. Sollte ein Mangel an Östrogen verantwortlich sein, sollte hier zum Beispiel untersucht werden, ob zuletzt eingenommene Medikamente einen Mangel verursacht haben könnten und ob die Einnahme eingestellt werden kann. Für die Mehrheit der Fälle ist aber eine falsche Ernährung in Verbindung mit Bewegungsmangel Ursache einer Bindegewebsschwäche, weshalb die primäre Behandlung auch hieran anknüpft.

Ernährungsexperten zufolge sollten Betroffene vermehrt zu frisches Obst und Gemüse greifen. Die dort enthaltenen Ballaststoffe stärken die Bindegewebsstruktur.

Dasselbe gilt für den hohen Siliziumanteil in Hirse und Hafer. Da das Bindegewebe auch als Wasserspeicher fungiert, empfiehlt sich, täglich möglichst zwei bis drei Liter Wasser zu trinken, um so die auf Wasser gestützte Entgiftung des Bindegewebes zu fördern.

Verzichtet werden sollte dagegen auf solche Lebensmittel, die im Körper "sauer" verstoffwechselt werden. Die saure Verstoffwechslung, deren Ablagerungen im Bindegewebe zwischengelagert werden, belastet diese nur, was letztlich in einer Bindegewebsschwäche mündet. Selbstverlag, Köln Rassner, G.: Dermatologie — Lehrbuch und Atlas. Graefe und Unzer, München Ellsässer, S.: Springer, Berlin Abeck, D.: Häufige Hautkrankheiten in der Varizen in jungen Ursachen Klinik, Diagnose, Therapie, Varizen in jungen Ursachen, Springer Verlag, 2.

Auflage, Abeck, D. Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter: Klinik - Diagnose - Therapie, Springer Verlag, 3. Wieviel sind 30 plus 5? Ich habe durch einen Varizen in jungen Ursachen von einem Heilpraktiker eine Varizen in jungen Ursachen Bindegewebsschwäche, weil die Durchblutung nicht mehr stimmt. Da schlägt keine Therapie mehr an. Ich muss zuschauen, wie mein ganzer Körper zusammenbricht, Varizen in jungen Ursachen.

Gesunde Ernährung Gesunde Ernährung Lebensmittel. Thea kommentierte am Inhaltsverzeichnis 1 Was ist Bindegewebsschwäche?


MEINE Varizenoperation / Stammvenen Entfernung

Related queries:
- Krampfadern an den Beinen der beste Weg,
Der Begriff Ulcus cruris (lateinisch ulcus „Geschwür“, und crus „Schenkel, Unterschenkel“) oder Unterschenkelgeschwür bezeichnet in der Medizin ein Ulkus im.
- Endoskopische Chirurgie von Krampfadern
Nov 22,  · ""Es ist wichtig, dass wir verstehen die Ursachen, die dazu führen, frau dass dieser tragische problem," Enzi sagte. "Es gibt unterschiedliche Meinungen, wie.
- Krampfaderstrümpfe über den Zähler
Infos und Tipps zu Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne, Urtikaria, Juckreiz, Fieberblasen, Warzen, Alternativmedizin, Hausmittel, Gewinnspielen, Haut und Psyche.
- Krampfadern an dem äußeren labia
Auch in jungen Jahren zeigt sich bei vielen Frauen an den Oberschenkel Cellulite infolge eines schwächeren Bindegewebes.(Bild: marika / krampfadern-pro.info).
- Creme aus Krampfadern in Bewertungen
Unter Thrombose versteht man einen Gefäßverschluss durch ein Blutgerinnsel. Warum das gefährlich werden kann, lesen Sie hier!
- Sitemap